Zusammenfassung:

Auch Bewerbungen dürfen im Sinne der DSGVO nicht unbegrenzt gespeichert werden. Wenn Sie daher Bewerbungen in Evidenz halten möchten, so brauchen sie die Zustimmung des Bewerbers. Mit diesem Muster können sie Rechtskonform diese Zustimmung einholen. Bitte passen sie das Muster an ihre Gegebenheiten an.




PDF-Version downloaden
Word-Version downloaden

RTF-Version downloaden

PDF-Version downloaden

Word-Version downloaden

RTF-Version downloaden


Muster Erlaubnis Evidenzhaltung Bewerberdaten nach DSGVO

 


Sehr geehrte/r [Bewerber]!

 

Im Zuge der DSGVO (EU Datenschutzgrundverordnung) sind Personenbezogene Daten zu löschen, nachdem der Zweck dieser Verarbeitung erfüllt ist. Dieser Zweck ist erfüllt, sobald die angegebene Stelle besetzt oder widerrufen wurde.

Um ihre Bewerberdaten dennoch in Evidenz halten zu können, wird eine Bestätigung von ihnen dafür benötigt.

 

Ihnen steht das Rechte auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Widerspruch zu. Dafür wenden Sie sich an uns.

 

Mit Unterfertigung dieses Dokuments stimmen Sie zu, dass Ihre Bewerberdaten in Evidenz gehalten und bis auf Ihren Widerruf gespeichert werden dürfen.

 

Auf Wunsch erhalten Sie eine Kopie dieses Dokumentes.

 

 

Ort, Datum                                                                                       Ort, Datum

 

 

 

 

 

Firma + Unterschrift + Funktion                                                Bewerber (Name in Blockschrift)


Haben Sie Fragen dazu oder Anregungen? Schreiben Sie uns eine Nachricht!



Vorname*
Nachname*
Firmenname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Betreff* ÄnderungsvorschlagKommentarpersönliches Gespräch
Ihre Nachricht*

2018-07-10T16:29:58+00:00